Kontakt:
info@saale-kanu-erlebnis.de

Wir rufen gerne zurück

Made with BreezingForms for Joomla!® by Crosstec
Bootstour von Diebach bis Rossmühle

Streckenabschnitte

7,1 Kilometer lang ist die Strecke von Diebach bis zur Rossmühle. Inmitten wunderschöner Natur fährt man die ersten zwei Kilometer bis zum unbefahrbahren Wehr an der Neumühle.

Die Ausstiegsstelle findet sich hier auf der linken Flussseite. Eigentlich schade, da die Neumühle gegenüber einen sehr guten Ruf als Hotel und Restaurant genießt.

Gut Rast machen lässt sich auf der Strecke zur Rossmühle aber auch in Morlesau im Gasthof Nöth, wo auf der rechten Seite eine Anlegestelle besteht. Weiter auf der ruhigen Saale führt die Route bis zum Flusskilometer 17,1 dem Endpunkt des Abschnitts. Am Campingplatz Rossmühle ist vor der Pontonbrücke auf der linken Seite der Ausstieg, da danach ein weiteres Wehr kommt, das nicht befahren werden darf.

Wissenswert:

  • Die Befahrung und das Betreten des Wehres und des Umfeldes der Rödermühle in Diebach ist verboten.
  • Öffentliche WCs gibt es in Diebach nicht.
  • Für die Rast in Diebach stehen Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten bereit.
  • Am Campingplatz Rossmühle exisiteren Gastronomie, Zeltmöglichkeit und WC-Anlagen.

strecke von diebach zur rossmuehle

Weiterführende Links:

Tagestour-Empfehlung ab Hammelburg

Es lohnt sich die 11,4 Kilometer von Hammelburg aus bis zum Campingplatz an der Rossmühle zu befahren; eine auch für Anfänger geeignete Strecke. Auf der Strecke muss das Kanu zwar mehrfach aus dem Wasser, da verschiedene Wehre (z.B. in Diebach sowie an der Neumühle) nicht befahrbar sind. Ziel der Tagestour ist der Campingplatz an der Rossmühle, an dem man gut parken, campen und zelten kann. Auch WCs stehen hier zur Verfügung. Die Rossmühle ist dank ihrer Lage zwischen Hammelburg und Gemünden ein beliebter Zwischenhalt dieser 2-Tages-Route.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt



design by einseinsvier   //   Copyright © 2017 saale-kanu-erlebnis.de