Kontakt:
info@saale-kanu-erlebnis.de

Wir rufen gerne zurück

Made with BreezingForms for Joomla!® by Crosstec
Kanufahren auf der fränkischen Saale

Informationen

Als Veranstalter für Freizeit-Erlebnisse in Unterfranken umfasst unser Angebot den Kanuverleih mit Bring- und Holservice. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, individuell, als Schulklasse oder Firma aktiv das fränkische Saale-Tal zu entdecken, und führen Sie dabei durch eine reizvolle Wein- und Burgenlandschaft.


Die folgenden Touren im Saale-Tal ab Bad Neustadt könnten Sie interessieren:

Tagestour-Empfehlung ab Bad Neustadt

Von der Einsetzstelle in Bad Neustadt an der Saale bietet sich eine Tagesetappe bis zum Wehr in Roth an. Die Strecke ist 13,2 Kilometer lang und gut in einem Tag zu bewältigen.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Unterebersbach

Unsere Empfehlung für eine Tagesetappe ab Unterebersbach sieht als Ziel das rund 15 Flusskilometer entfernte Aschach mit seinen sehenswerten Museen im Schloss Aschach sowie verschiedene Einkehrmöglichkeiten vor. Auf dem Weg dorthin kann man in Hohn oder dem Biedermeierbad Bad Bocklet Rast machen und beispielsweise den Kurpark des Staatsbades genießen.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Roth

Zwei Staatsbäder an einem Tag kann man bei der mit 19,7 Kilometern relativ langen Tagesetappe von Roth über Bad Bocklet bis zur Station Saline in Bad Kissingen „erfahren“. Da auf der Strecke mehrere Wehre umtragen werden müssen, ist diese Bootswandertour eher für geübte Bootsfahrer.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Bad Bocklet

Zwei Staatsbäder an einem Tag kann man bei der 13 Kilometer langen Tagesetappe von Bad Bocklet bis zur Station Saline in Bad Kissingen „erfahren“. Da auf der Strecke mehrere Wehre umtragen werden müssen, ist diese Bootswandertour eher für geübte Bootsfahrer.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Aschach

Von Aschach aus lohnt sich die 13,5 Kilometer lange Kanutour bis zur Kläranlage in Bad Kissingen, die direkt entlang des Kurparks und der historischen Kuranlagen führt.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Bad Kissingen "Saline"

Von Aschach aus lohnt sich die 13,5 Kilometer lange Kanutour bis zur Kläranlage in Bad Kissingen, die direkt entlang des Kurparks und der historischen Kuranlagen führt.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Bad Kissingen "Kläranlage"

Als relativ lange Tagesetappe bietet sich ab der Bad Kissinger Kläranlage die Strecke bis ins 18,3 Flusskilometer entfernte Elfershausen an. Neben dem Abschnitt nach Euerdorf fährt man hier durch das idyllische Saaletal über Aura bis nach Elfershausen.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Euerdorf

Die mit 11,1 Kilometern überschaubare Tagesetappe führt bis Westheim (Flusskilometer 37,8). Auch hier gibt es gute Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Aura

Von Aura ist eine 19,3 Kilometer lange Tagestour bis nach Hammelburg machbar. Auf der Strecke muss das Kanu aber mehrfach aus dem Wasser, da verschiedene Wehre nicht befahrbar sind. Dieses Umtragen bietet sich aber auch als Rast an, vor allem in Elfershausen, Langendorf und Westheim. Denn hier findet der Bootswanderer ein vielfältiges Angebot an Gastronomie. In der ältesten Weinstadt Frankens, in Hammelburg steht dann am Parkplatz Bleichrasen Parkfläche, Öffentliche WCs, Trinkwasser und eine gebührenpflichtige Zeltmöglichkeit zur Verfügung. Es lohnt außerdem der Gang in die wenige Meter entfernte Innenstadt des 11.000 Einwohner großen Orts.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Trimberg

Von Trimberg aus kann auch der ungeübte Bootswanderer die 15,1 Kilometer lange Tagestour bis nach Hammelburg problemlos bewältigen. Auf der Strecke muss das Kanu zwar mehrfach aus dem Wasser, da verschiedene Wehre nicht befahrbar sind, aber dieses Umtragen bietet sich aber auch als Rast an. Vor allem in Elfershausen, Langendorf und Westheim findet der Bootswanderer ein vielfältiges Angebot an Gastronomie. In der ältesten Weinstadt Frankens, in Hammelburg steht dann am Parkplatz Bleichrasen Parkfläche, Öffentliche WCs, Trinkwasser und eine gebührenpflichtige Zeltmöglichkeit zur Verfügung. Es lohnt außerdem der Gang in die wenige Meter entfernte Innenstadt des 11.000 Einwohner großen Orts.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Elfershausen

Von Elfershausen aus kann auch der ungeübte Bootswanderer die 13,2 Kilometer lange Tagestour bis nach Hammelburg problemlos bewältigen. Auf der Strecke muss das Kanu zwar mehrfach aus dem Wasser, da verschiedene Wehre nicht befahrbar sind, aber dieses Umtragen bietet sich auch als Rast an. Vor allem in Elfershausen, Langendorf und Westheim findet der Bootswanderer ein vielfältiges Angebot an Gastronomie. In der ältesten Weinstadt Frankens, in Hammelburg steht dann am Parkplatz Bleichrasen Parkfläche, Öffentliche WCs, Trinkwasser und eine gebührenpflichtige Zeltmöglichkeit zur Verfügung. Es lohnt außerdem der Gang in die wenige Meter entfernte Innenstadt des 11.000 Einwohner großen Orts.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Westheim

Mit 13,6 Kilometern problemlos an einem Tag zu befahren ist ab Westheim eine Tagestour bis nach Diebach. In weiten Bögen führt die Strecke vorbei an Hammelburg und einigen Wehren, die von Anfängern besser umtragen werden. An der Ausstiegsstelle in Diebach selbst darf das Wehr gar nicht befahren werden. Es existiert hier aber ein gepflegter Rastplatz, allerdings ohne öffentliche Toiletten und nur mit begrenzter Parkmöglichkeit.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Hammelburg

Es lohnt sich die 11,4 Kilometer von Hammelburg aus bis zum Campingplatz an der Rossmühle zu befahren; eine auch für Anfänger geeignete Strecke. Auf der Strecke muss das Kanu zwar mehrfach aus dem Wasser, da verschiedene Wehre (z.B. in Diebach sowie an der Neumühle) nicht befahrbar sind. Ziel der Tagestour ist der Campingplatz an der Rossmühle, an dem man gut parken, campen und zelten kann. Auch WCs stehen hier zur Verfügung. Die Rossmühle ist dank ihrer Lage zwischen Hammelburg und Gemünden ein beliebter Zwischenhalt dieser 2-Tages-Route.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Rossmühle

Als Tagestour empfiehlt sich eine Etappe von der Rossmühle bis an die Mündung der Saale in den Main nach Gemünden. Die 17,1 Kilometer sind für Anfänger gut zu bewältigen, werden aber durch drei nicht befahrbare Wehre (Gräfendorf, Wolfsmünster und Schönau) unterbrochen. Ende der Tour ist die Ausstiegsstelle vor der alten Steinbrücke in Gemünden.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Mögliche Strecken

Hier erfahren Sie mehr über die möglichen Strecken und Touren auf der fränkischen Saale zwischen Bad Neustadt und Gemünden...
// mehr



design by einseinsvier   //   Copyright © 2017 saale-kanu-erlebnis.de