Kontakt:
info@saale-kanu-erlebnis.de

Wir rufen gerne zurück

Made with BreezingForms for Joomla!® by Crosstec
Bootstour von Trimberg nach Elfershausen

Streckenabschnitte

Für die Bootswanderer ist die Fahrt von Trimberg bis Elfershausen nicht sehr anspruchsvoll, gleichwohl ein Erlebnis. Mit der Trimburg im Rücken führt der 1,9 Kilometer lange Streckenabschnitt unter der Bahnlinie hindurch bis kurz vor Elfershausen.

Hier befindet sich die Ausstiegsstelle auf der rechten Flussseite. Auch das Elfershausener Wehr darf nicht befahren werden.

Wieder einsteigen können die Bootsfahrer erst nach rund 200 Metern Fussweg, da aus Gründen des Laichschutzes die Einstiegsstelle erst dann angelegt ist. Aber auch die Rast lohnt in Elfershausen.

Wissenswert:

  • In Elfershausen besteht eine Parkmöglichkeit.
  • Direkt an der Ausstiegsstelle liegt eine Feuerstelle und ein gepflegter Rastplatz mit der Möglichkeit zum Baden in der Saale.
  • Allerdings gibt es hier keine öffentlichen WC-Anlagen.
  • Zelten und Campen ist direkt an der Ausstiegsstelle verboten, aber auf einem eingezäunten Grundstück nahe der alten Saale-Brücke beim Gasthaus zum Stern möglich.
  • In Elfershausen existieren vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten und gastronomische Angebote

strecke von Trimberg nach Elfershausen

Weiterführende Links:

Tagestour-Empfehlung ab Bad Kissingen "Kläranlage"

Als relativ lange Tagesetappe bietet sich ab der Bad Kissinger Kläranlage die Strecke bis ins 18,3 Flusskilometer entfernte Elfershausen an. Neben dem Abschnitt nach Euerdorf fährt man hier durch das idyllische Saaletal über Aura bis nach Elfershausen.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Euerdorf

Die mit 11,1 Kilometern überschaubare Tagesetappe führt bis Westheim (Flusskilometer 37,8). Auch hier gibt es gute Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt

Tagestour-Empfehlung ab Trimberg

Von Trimberg aus kann auch der ungeübte Bootswanderer die 15,1 Kilometer lange Tagestour bis nach Hammelburg problemlos bewältigen. Auf der Strecke muss das Kanu zwar mehrfach aus dem Wasser, da verschiedene Wehre nicht befahrbar sind, aber dieses Umtragen bietet sich aber auch als Rast an. Vor allem in Elfershausen, Langendorf und Westheim findet der Bootswanderer ein vielfältiges Angebot an Gastronomie. In der ältesten Weinstadt Frankens, in Hammelburg steht dann am Parkplatz Bleichrasen Parkfläche, Öffentliche WCs, Trinkwasser und eine gebührenpflichtige Zeltmöglichkeit zur Verfügung. Es lohnt außerdem der Gang in die wenige Meter entfernte Innenstadt des 11.000 Einwohner großen Orts.

Genauere Tourbeschreibung unter Streckenabschnitt



design by einseinsvier   //   Copyright © 2017 saale-kanu-erlebnis.de